Löschwassertanks:
Jetzt Wasser sichern!

Die nächste Hitzewelle steht an? Die Pegel der umliegenden Bäche und Flüsse sinken? Dies ist nicht nur für die Natur eine Katastrophe, sondern auch eine Herausforderung, wenn es um das zur Verfügung stellen von Löschwasser im kommunalen Umfeld geht. Mit einem Löschwassertank ist man diese Sorgen los!

Wählen Sie aus Löschwasserbehältern aus PE oder Stahl und finden Sie in unserem Sortiment den passenden Löschwasserbehälter für Ihr Vorhaben!

Löschwassertank

Löschwasserbehälter vom Profi: Bestens gerüstet

Löschwasserbehälter gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Wir bieten unterirdische Löschwassertanks aus Stahl mit bis zu 100.000 Litern Volumen zum unterirdischen Verbau genauso wie faltbare Löschwasserbehälter für den Akuteinsatz. Bei Tankhandel erhalten Sie Full Service in Sachen Löschwassertank: Wählen Sie einen Löschwassertank aus unserem Sortiment und lassen Sie diesen befüllt liefern.

Wir liefern Wasser auch an seinen Einsatzort. Rüsten Sie sich für Dürresommer mit Waldbrandgefahr genauso wie für Havarien in Ihrem Unternehmen. Lassen Sie es nicht darauf ankommen – sichern Sie noch jetzt Ihre Löschwasserreserven mit einem Löschwassertank in der passenden Größe. Wir beraten Sie gerne zur Ausführung und zum Zubehör!



Artikel 1 - 4 von 4

Löschwassertanks: Vorschrift und Pflicht

Löschwassertanks sind nicht nur für Kommunen, sondern auch in Betrieben und in der Landwirtschaft wichtig. Und nicht nur das – Löschwassertanks sind auch Pflicht! Städte und Gemeinden müssen den Feuerwehren ausreichende Löschwasserversorgung gewährleisten, um dem Brandschutz gerecht zu werden. Dazu werden Entnahmestellen für Löschwasser eingerichtet, die an das Wasserverteilungssystem der Trinkwasserversorgung angeschlossen sind. Wenn die nicht im ausreichenden Maß möglich ist, werden Löschteiche angelegt oder das Wasser wird aus Bächen oder Seen entnommen. Doch was tun, wenn das Wasser wirklich knapp wird?

Genau dann sind Löschwassertanks die beste Alternative – und am besten installiert man diese, bevor Wasserknappheit ein Thema ist. Übrigens: Löschwasserbehälter müssen unter bestimmten Voraussetzungen auch in Betrieben bereitgestellt werden! Wir informieren Sie gern dazu!

Löschwasserbehälter mieten

Ihren Löschwassertank müssen Sie nicht unbedingt kaufen – wir bieten auch Löschwasserbehälter zum Mieten an. Dies eignet sich besonders gut, wenn man den Löschwasserbehälter nur vorübergehend benötigt oder die erforderliche Füllmenge sich regelmäßig ändert. 

Holen Sie sich jetzt das beste Mietangebot für Ihren Löschwasserbehälter!

Wir führen Löschwassertanks in den verschiedensten Größen und Ausführungen. Löschwasserbehälter können oberirdisch installiert oder unterirdisch verbaut werden und können aus Stahl oder Kunststoff gefertigt sein. Welcher Löschwasserbehälter der passende für Ihr Unternehmen ist, richtet sich ganz nach dem Platzangebot und nach der gewünschten Größe.

Nutzen Sie unseren praktischen Tank Konfigurator und stellen Sie mit wenigen Klicks fest, welcher Tank für Sie passend ist. Wir schicken Ihnen dann in Kürze ein Angebot zu!

Hochwertige Löschwassertanks von Zieglmeier

Ein Löschwassertank wird in der Regel platzsparend unterirdisch installiert und ist somit im Winter vor Frost geschützt. Unterirdische Wassertanks sind robust und bei der richtigen Installation auch mit dem Lkw überfahrbar. Unsere Löschwassertanks sind mit einer hochwertigen Beschichtung gegen Korrosion von außen und innen geschützt. Daher gewähren wir auf unsere Löschwasserbehälter auch 20 Jahre Garantie.

Oberirdische Wassertanks müssen in der Regel im Winter entleert werden, um Beschädigungen des Tanks zu vermeiden. Sollten Sie aber in einer frostarmen Gegend leben, ist auch ein oberirdisch verbauter Löschwassertank eine Option. Sehen Sie sich dazu gerne in unserem Sortiment um oder kontaktieren Sie uns. Wir können Ihnen ein attraktives Angebot machen, das auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist!

Sie benötigen noch Zubehör für Ihren Löschwasserbehälter? Im Zubehör für die Nutzung von Löschwassertanks führen wir zum Beispiel Löschwassersaugstellen, Antiwirbelplatten und Domschächte mit begehbarer Abdeckung. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie dazu noch Fragen haben!

Sie möchten mehr zu unseren Wassertanks wissen? Besuchen Sie auch unsere anderen Produkte:

Löschwassertanks richtig wählen

Bei der Auswahl eines Löschwasserbehälters stehen Sicherheit, Langlebigkeit und Funktionalität im Vordergrund. Je nach Anwendungsbereich und individuellen Anforderungen können Behälter aus Stahl, faltbare Varianten oder solche aus Polyethylen (PE) in Betracht gezogen werden.

Das sollten Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen:

Materialbeständigkeit und Wartung

Stahlbehälter für Löschwasser sind besonders robust und widerstandsfähig gegen mechanische Einflüsse. Sie eignen sich gut für dauerhafte Installationen, können jedoch Korrosion aufweisen, wenn sie nicht richtig behandelt oder gewartet werden. Die regelmäßige Inspektion und Instandhaltung sind daher essenziell, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

PE-Löschwasserbehälter zeichnen sich durch ihre Korrosionsbeständigkeit aus, was sie zu einer wartungsärmeren Option macht. Sie sind leichter als Stahlbehälter und somit einfacher zu transportieren und zu installieren. Allerdings können sie empfindlicher gegen UV-Strahlung und hohe Temperaturen sein.

Faltbare Behälter bieten den Vorteil der Flexibilität und Mobilität. Sie sind ideal für temporäre Einsätze oder als zusätzliche Reservekapazität. Die Lebensdauer kann im Vergleich zu festen Behältern geringer sein.

Einsatzort und Zugänglichkeit

Überlegen Sie vor Ihrer Wahl, ob der Behälter fest installiert oder für flexible Einsätze vorgesehen ist. Stahl- und PE-Behälter eignen sich gut für feste Standorte, während faltbare Behälter die bessere Wahl bei wechselnden Einsatzorten oder schwer zugänglichen Stellen sind.

Volumen und Kapazität

Die benötigte Wassermenge beeinflusst die Wahl des Materials. Stahlbehälter können für sehr große Volumina konzipiert werden, während PE-Behälter in einer Vielzahl von Größen erhältlich sind, die meisten jedoch für mittlere Volumina ausgelegt sind. Faltbare Behälter sind besonders für variierende Kapazitätsanforderungen geeignet, da sie bei Nichtgebrauch platzsparend gelagert werden können.

Kosten

Die Anschaffungskosten können je nach Material variieren. Stahlbehälter sind in der Regel teurer in der Anschaffung, bieten aber eine hohe Langlebigkeit. PE-Behälter stellen oft eine kostengünstigere Alternative dar, während faltbare Behälter in Abhängigkeit von ihrer Qualität und Größe eine budgetfreundliche Option für temporäre Lösungen bieten können.

Überlegen Sie auch, ob für Ihren Einsatz ein Miettank eine Option ist – wir informieren Sie gerne!

Umweltbedingungen

Berücksichtigen Sie die Wetter- und Umweltbedingungen am Einsatzort. Während Stahlbehälter gut für raue Bedingungen geeignet sind, bieten PE-Behälter eine gute Resistenz gegen Chemikalien und Korrosion.

Indem Sie diese Punkte bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen, können Sie den Löschwasserbehälter auswählen, der am besten zu Ihren Anforderungen passt. Wenn Sie noch Fragen haben: Wenden Sie sich gerne an unsere fachkundigen Experten!