Baustellen Wassertanks und Baustellentankanlagen von Zieglmeier

Wassertanks und Tankanlagen sind auf Baustellen unverzichtbar. Für die Arbeiten wird eine Menge Wasser benötigt, sei es zum Anmischen von Mörtel oder Beton und für Reinigungsarbeiten. Schließlich ist bei Baubeginn in den wenigsten Fällen eine Wasserleitung vorhanden.   Zieglmeier führt Wassertanks in unterschiedlichen Größen   1 Liter Wasser wiegt immerhin ein Kilo. Zudem werden die Tanks nicht nur zur Baustelle transportiert, sondern dort an unterschiedlichen Stellen eingesetzt. Deshalb sollte ein Baustellen Wassertank möglichst wenig Eigengewicht auf die Waage bringen. Die Zieglmeier Tankstellen GmbH mit Firmensitz in Schrobenhausen führt Wassertanks aus Polyethylen, die in Leichtbauweise gefertigt wurden. Es gibt Tanks für oberirdische und unterirdische Lagerung. Die Bandbreite reicht vom 500 Liter Baustellen Wassertank bis zum Großraum-Lagerbehälter mit einem Volumen von 100.000 Litern. Für aggressive Chemikalien, die nicht in HDPE-Behältern gelagert werden dürfen, gibt es Wassertanks aus doppelwandigem Stahl.   Eine Baustellentankanlage von Zieglmeier ist universell einsetzbar   Zieglmeier führt Tankanlagen mit einem Fassungsvermögen von 1.000 bis 3.000 Litern mit und ohne Anhänger. Sie können ihre Baustellentankanlage kaufen oder mieten und direkt zum Einsatzort befördern lassen. Damit wird nicht nur das Betanken von Baustellenfahrzeugen zum Kinderspiel. Selbst Gefahrguttransporte stellen kein Problem dar.  Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Stahltanks darf eine speziell für Gefahrenstoffe ausgelegte Baustellentankanlage auch transportiert werden.  

Zu den Wassertanks für Baustellen